Festival City Waterfront Promenade eröffnet

In Rekordbauzeit ist der Mittelteil der Waterfront Promenade der Festival City Shopping Mall fertiggestellt worden und nun für Besucher geöffnet. Innen und außen klare Linien, Luft und Licht. Zahlreiche Cafés und Restaurants haben bereits eröffnet – von Magnolia Bakery, Starbucks, Paul, Nero bis Serendipity. Andere, wie Cheesecake Factory, sind im Bau. Selbst ewig murrende Billigheimer in der deutschen Community (Nervende Standardfrage „Wo gibt es billig…“), werden auf ihre Kosten kommen. Ein riesiger Food Court in hellem, weiträumigem und geschmackvollem Interieur öffnet gerade schrittweise.

Der Umbau der beliebten Mall ist großzügig und mit Können gelungen. Wenn das die Besucher honorieren und Stil beweisen, kann Festival City in Fragen Niveau und Anziehungskraft zum Dubai Mall-Level aufrücken.

Berge und Ozeanküste in den Emiraten – Mountains and Ocean Shore

(c) Paule Knete

Die Emirate bestehen nicht nur aus Wüste und Beton. Auf dem Weg vom Golf nach Fujeirah führt der Weg durchs Gebirge an den Indischen Ozean. Eine Empfehlung ist der Internationale Marine Club in Fujeirah mit dem „RJJ’s“ Restaurant, Terrasse und Biergarten. Deutsche und peruanische Küche von außergewöhnlicher Qualität.

The Emirates are not composed of desert and concrete only. On your way from the Gulf side of the country to Fujeirah you’ll cross the mountains and arrive at the shore of the Ocean. My recommendation. The International Marine Club and its „RJJ’s“ restaurant, terrace and beer garden provides German and Peruvian cooking of exceptional quality.

(c) Paule Knete
Fujeirah Marine Club RJJ’s Restaurant
(c) Paule Knete
Fujeirah Marine Club RJJ’s Restaurant
(c) Paule Knete
Fujeirah Marine Club RJJ’s Restaurant
(c) Paule Knete
Fujeirah Marine Club RJJ’s Restaurant
(c) Paule Knete
Fujeirah Marine Club RJJ’s Restaurant